[an error occurred while processing this directive]
 

Abschaltung der ZUN-Datenbanken Ende 2012

Liebe ZUN@WEB-Nutzer,

seit Mai 2012 nutzt das Deutsche Rundfunkarchiv für die Dokumentation seiner Bestände die neue Hörfunkdatenbank (HFDB). Die neue Datenbank ist ein Kooperationsprojekt der ARD, an dem das DRA umfänglich beteiligt ist. Im Zuge dieser Umstellung werden nun die bisherige Hörfunkdatenbank ZUN sowie alle dazugehörigen Oberflächen zum Ende des Jahres 2012 abgeschaltet.
Das betrifft auch den Recherchezugang ZUN@WEB, für den Sie bei uns als Nutzer eingetragen sind.

Das Deutsche Rundfunkarchiv arbeitet an einer Nachfolgelösung einschließlich der schon bisher bestehenden Möglichkeit, ausgewählte Tondokumente aus unseren Beständen vorhören zu können. Wegen der Komplexität der neuen Datenbank konnte dieses Angebot leider nicht gleichzeitig mit der Hauptanwendung realisiert werden, und seine Entwicklung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Wir bedauern sehr, dass nun vorübergehend kein direkter Zugang zu den Daten in der gewohnten Weise zur Verfügung steht. ARD-Mitarbeiter haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, über die Crossrecherche in ihrem Haus die Daten des DRA zu recherchieren. Alle anderen bitten wir, in der Zwischenzeit gerne unseren Recherchedienst zu nutzen, oder nach Vereinbarung bei einem Vorort-Termin in Frankfurt oder in Babelsberg betreute Recherchen durchzuführen.

Für entsprechende Anfragen nutzen Sie bitte folgende Kontaktaderessen:

Deutsches Rundfunkarchiv
Telefon: 0331 / 58 12 - 222
Telefax: 0331 / 58 12 - 5222
E-Mail: infoservice@dra.de

 
 

 

[an error occurred while processing this directive]