[an error occurred while processing this directive]
 

Das aktuelle Ereignis

Ende des "Prager Frühlings" in der Tschechoslowakei (21.8.1968)

40. Jahrestag am 21. August 2008



Kurzinformationen

Mit dem Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes endet - gegen den Widerstand der Bevölkerung - in der Tschechoslowakei der vom reformerischen Flügel der Kommunistischen Partei eingeleitete "Prager Frühling". Führende Politiker müssen auf Druck der Sowjetunion im sogenannten Moskauer Protokoll am 26.8.1968 die begonnenen Reformen zurücknehmen. Mit der Ablösung der Leitfigur des "Prager Frühlings", Alexander Dubcek (der Botschafter in der Türkei und 1970 aller Ämter enthoben wird) durch Gustáv Husák (1969) werden bis zu dessen Ablösung 1987 jegliche Reformbemühungen unterdrückt.  

Hörzitat (1'15") aus: Dokument
DRA Frankfurt B006612115

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.

 


Aufnahmen

Stand: 29. Juli 2008
[an error occurred while processing this directive]