[an error occurred while processing this directive]
 

Das aktuelle Ereignis

Todestag von Arnold Zweig (26. November 1968)

40. Todestag am 26. November 2008



Kurzinformationen

Illustration: Arnold Zweig
Arnold Zweig
Illustration: Jörg-Uwe Fischer
  Schriftsteller, Dramatiker, Essayist
  • geboren am 10. November 1887 in Groß-Glogau/Schlesien
  • gestorben am 26. November 1968 in Berlin-Niederschönhausen

 

 

 

 

Hörzitat (2'07") aus: Dokument
DRA Babelsberg ANR 2002626X00

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.

"Ich möchte so gern fertig werden, denn es ist vieles, was ich zu sagen hätte", dieser Satz Arnold Zweigs erschien 1948 mit anderen Teilen seiner Begrüßungsansprache in Zeitungen und Zeitschriften. In der DDR, wo er sich niederlässt, wird er, neben Autoren wie Heinrich Mann und Lion Feuchtwanger, als bedeutender Schriftsteller hoch geehrt. In der Bundesrepublik hingegen sah er sich nicht nur wegen seiner traditionellen Erzählweise, sondern auch wegen seiner Parteinahme für die DDR häufiger Kritik ausgesetzt. Zweig selbst sah sich indes in der Nachfolge von Theodor Fontane und bekundete tiefe Verbundenheit zu Thomas Mann. Heute zählt Arnold Zweig, der sich durch leidenschaftlichen Arbeitswillen auszeichnete und Menschlichkeit wie Pazifismus über alles stellte, zu den eher vergessenen Autoren.


Aufnahmen


Produktionen des DDR-Fernsehens

Stand: 27. Oktober 2008
[an error occurred while processing this directive]