[an error occurred while processing this directive]
 

Das aktuelle Ereignis

Geburtstag von Romano Guardini (17. Februar 1885)

125. Geburtstag am 17. Februar 2010



Kurzinformationen

Foto: Romano Guardini
Romano Guardini
Foto: Börsenverein des deutschen Buchhandels / Ruth Schramm
  Theologe, Religionsphilosoph
  • geboren am 17. Februar 1885 in Verona
  • gestorben am 1. Oktober 1968 in München

 

 

 

 

 

Hörzitat (2'42") aus:
Dokument DRA Frankfurt B007796887

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.


Der katholische Religionsphilosoph Romano Guardini wird nach Theologiestudium, Promotion und Habilitation in Freiburg im Breisgau, Tübingen und Bonn 1923 auf den Lehrstuhl für Religionsphilosophie an der Berliner Universität berufen, den er bis zu seiner Zwangsemeritierung 1939 wahrnehmen kann. Daneben arbeitet er als Jugendseelsorger und ist in der katholischen Jugendbewegung Quickborn aktiv. 1945 wird Guardini nach Tübingen berufen, 1948 schließlich nach München, wo er bis 1962 lehrt.
Guardini ist ein herausragender Vertreter der katholischen Weltanschauung im 20. Jahrhundert. Seine interdisziplinären Arbeiten und integrativen Lehren werden über konfessionelle und politische Grenzen hinweg wahrgenommen und geschätzt. 1952 verleiht ihm der Börsenverein des Deutschen Buchhandels seinen noch jungen Friedenspreis.

 


Aufnahmen

 

Siehe auch die DRA-CD:

CD-Cover Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1950-1998

 

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
http://www.boersenverein.de/de/96387

Vollständiger Text der Friedenspreisrede Guardinis
http://www.boersenverein.de/sixcms/media.php/806/1952_guardini.pdf

 

Stand: 25. Januar 2010
[an error occurred while processing this directive]