[an error occurred while processing this directive]
 

Das aktuelle Ereignis

Geburtstag von Robert Schumann (8. Juni 1810)

200. Geburtstag am 8. Juni 2010



Kurzinformationen

Zeichnung: Robert Schumann
Robert Schumann
Zeichnung von Adolph Menzel nach einer Daguerreotypie aus dem Jahr 1850
Quelle: Wikipedia
  Komponist
  • geboren am 8. Juni 1810 in Zwickau
  • gestorben am 29. Juli 1856 in Endenich bei Bonn

 

 

 
 

Hörzitat 1 (2'57") aus: Dokument
DRA Frankfurt B003242687

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.

Hörzitat 2 (1'13") aus: Dokument
DRA Frankfurt B010940165

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.


In der Tonträgersammlung des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA) sind derzeit ca. 250 zwischen 1933 und 1945 entstandene Schumann-Aufnahmen nachgewiesen, die von Sendern der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft mbH (RRG) stammen.
 Die beachtliche Zahl an Aufnahmen erklärt sich unter anderem durch die Rezeptionsgeschichte Schumanns im "Dritten Reich". Denn ähnlich wie Beethoven und Wagner - ganz im Gegensatz zu den Komponisten jüdischer Herkunft wie Mendelssohn Bartholdy, Meyerbeer und Mahler -  genoss Schumann in der NS-Zeit besondere Wertschätzung. Bevorzugt waren seine Lieder, sie bilden unter den überlieferten Einspielungen zahlenmäßig einen beträchtlichen Teil.
Doch sind auch unter den Aufnahmen mit Instrumentalmusik mehrere Raritäten erhalten.

 


Aufnahmen


Neben Rundfunkaufnahmen verfügt das DRA auch über zahlreiche Industrieaufnahmen mit Werken Schumanns, die bis in die Anfangszeit der Tonaufzeichnung zurückreichen. Das älteste Schumann-Tondokument stammt aus dem Jahre 1900 und ist ein auf einer Edison-Walze aufgezeichnetes Fragment des Liedes "Die beiden Grenadiere".

 

Stand: 27. Mai 2010
[an error occurred while processing this directive]