[an error occurred while processing this directive]
 

Das aktuelle Ereignis

Geburtstag von Eugen Klöpfer (10. März 1886)

125. Geburtstag am 10. März 2011



Kurzinformationen

Foto: Eugen Klöpfer

Eugen Klöpfer bei Aufnahmen im Berliner Haus des Rundfunks am 21.9.1937
Foto: Valentin Kubina (?) / DRA

  Schauspieler
  • geboren am 10. März 1886 in Talheim bei Heilbronn
  • gestorben am 3. März 1950 in Wiesbaden

 

 

 

 

 

 

Hörzitat (2'46") aus:
Dokument DRA Frankfurt B003852000



Eugen Klöpfer gehört zu den Schauspielern, die aufbauend auf eine langjährige Theaterlaufbahn auch im Rundfunk und beim Film als Charakterdarsteller geschätzt wurden. 1905 hatte Klöpfer sein erstes Theaterengagement erhalten; er spielte an verschiedenen bayerischen und mitteldeutschen Bühnen, ab 1918 dann in Berlin, wo er von 1920 bis 1923 am Deutschen Theater arbeitete, später auch in Wien und Salzburg. Neben seiner Theaterarbeit wirkte Klöpfer ab 1919 in zahlreichen Stummfilmen, später auch Tonfilmen mit, nahm in den 20er Jahren Schallplatten mit Rezitationen auf und war an einer Reihe von Rundfunkproduktionen beteiligt.
Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten gelangte Klöpfer als Sympathisant des Regimes schnell auf verschiedene Funktionärsposten des NS-Kulturbetriebs. 1934 wurde er zum Staatsschauspieler ernannt und Intendant der Berliner Volksbühne. 1937 trat Klöpfer schließlich auch der NSDAP bei. Nach Kriegsende 1945 war Klöpfer in Folge dessen kurz in Haft und erhielt zunächst Auftrittsverbot. Nach seinem Entnazifizierungsverfahren konnte Klöpfer 1949 wieder als Theaterleiter aktiv werden, starb dann aber schon ein Jahr später.
Eugen Klöpfer gehört neben Alexander Moissi, Carl Ebert, Erich Drach, Mathias Wiemann und Rudolf Rieth zu einer Reihe von Schauspielern, Sprechkünstlern und Sprecherziehern, die Schallplatten mit Rezitationen aufgenommen haben und dabei auch auf populäre Passagen aus Goethes "Faust" zurückgegriffen haben.


Aufnahmen


 

Stand: 28. Febuar 2011
[an error occurred while processing this directive]