[an error occurred while processing this directive]
 

100. Todestag von Guiseppe Verdi

Gedenktage zum Musikleben: 27. Januar 2001

 

Kurzinformationen

Foto: Portrait von Guiseppe Verdi
 

Komponist
 

  • geboren am 9. Oktober 1813 in Le Roncole bei Busseto/Parma
  • gestorben am 27. Januar 1901 in Mailand

Hörzitat (5'55") aus:
Dokument DRA B003243961


Aufnahmen von Verdi
(75 Seiten, 284 KB)

 

 

Bild: G.Verdi

Volltext


Mit diesem Sonder-Hinweisdienst erinnern wir an einen großen italienischen Musikdramatiker - Giuseppe Verdi -, dessen Todestag sich am 27. Januar 2001 zum 100. Male jährt. Stand und steht das Jahr 2000 noch ganz im Zeichen der Musik Johann Sebastian Bachs, so gehört das nächste der Welt des Belcanto.

Verdis Melodienreichtum überwindet die Grenzen zwischen Ernster und Leichter Musik. Ob Klassikfan oder nicht, es gibt sicherlich nur wenige, die nicht einige seiner heimlichen Hymnen kennen.

Mit dieser Ausgabe wollen wir Ihnen einen interessanten Einblick in die Bestände beider Standorte des Deutschen Rundfunkarchivs Frankfurt und Potsdam geben. Für den Frankfurter Standort stehen historische Aufnahmen von 1896 bis 1950, worunter sich auch unveröffentlichte Aufnahmen aus der Reichsrundfunkzeit befinden. Hier als Beispiel aus dem Jahr 1942 aufgenommen in Berlin die
Hörzitat (5'55''):Ouvertüre zur Oper Luisa Miller mit dem Großen Berliner Rundfunkorchester
[DRA B003243961]

Den Potsdamer Standort repräsentieren spannende Aufnahmen aus der Zeit des Rundfunks der DDR.

Die im Deutschen Rundfunkarchiv vorhandenen
Aufnahmen von Verdi sind in einer PDF-Datei (75 Seiten, 284 KB) zusammengestellt. Für Journalistische, wissenschaftliche und kulturelle Zwecke können hiervon Umschnitte im DRA bestellt werden.

Stand: 27. Januar 2001
[an error occurred while processing this directive]