[an error occurred while processing this directive]
 

50.Jahrestag

Deutschland: Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland wird am 23.Mai 1949 verkündet

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 23. Mai 1999



Kurzinformationen

Foto: Sitzung des Parlamentarischen Rates am 23.5.1949 zur Grundgesetzverabschiedung   Der Parlamentarische Rat in Bonn nimmt mit 53 gegen 12 Stimmen in dritter Lesung den Grundgesetzentwurf für den künftigen westdeutschen Staat an. Damit beendet der Parlamentarische Rat seine am 1.September 1948 begonnene Arbeit. Das Grundgesetz wird am 23. Mai durch Konrad Adenauer verkündet und tritt am 24. Mai 1949, 0.00 Uhr in Kraft.

Hörzitat (1'38'') aus:
Dokument DRA Ffm 2950077

Hinweis auf die CD
"Nach bestem Wissen und Gewissen"

Bild: Der Parlamentarische Rat tritt zu seiner letzten Sitzung am 23.5.49 zusammen und setzt das Grundgesetz in Kraft
Foto: Deutsches Historisches Museum


Aufnahmen

nach oben

Hinweis

Diese Aufnahme befindet sich teilweise auch auf der vom DRA mit herausgegebenen CD: "Nach bestem Wissen und Gewissen". Die Beratungen zum Grundgesetz im Parlamentarischen Rat 1948/49.

CD-Cover Titel Bezugsmöglichkeit
CD-Cover "Nach bestem Wissen und Gewissen" Die Beratungen zum Grundgesetz im Parlamentarischen Rat 1948/49 Icon DRA-WebShop CD-Nr. 13
Preis: 5,00
im DRA-Shop erhältlich
Stand: Mai 1999
[an error occurred while processing this directive]