[an error occurred while processing this directive]
 

50. Jahrestag

BRD: Unterzeichnung des Deutschlandvertrages am 26. Mai 1952

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 26. Mai 2002



Kurzinformationen

Mit der Unterzeichnung der 'Konvention über die Beziehungen der drei Westmächte zur Bundesrepublik Deutschland', auch Deutschland- oder Generalvertrag genannt, soll das Besatzungsstatut für die BRD abgelöst werden. Dieser Vertrag kann nur in Verbindung mit dem Vertrag über die Europäische Verteidigungsgemeinschaft (EVG) in Kraft treten, der einen Tag später, am 27. Mai in Paris, unterzeichnet wird.
Nachdem die Ratifizierung des EVG-Vertrag am Widerstand der französischen Nationalversammlung am 30. August 1954 scheitert, wird der Deutschlandvertrag auf der Pariser Konferenz vom 19.-23.10.1954 neu verabschiedet und tritt am 5.5.1955 in Kraft. Das Besatzungsstatut erlischt, die Alliierte Hohe Kommission löst sich auf, und aus den drei Besatzungsmächten werden Verbündete.

Hörprobe (2'33'') aus:
Dokument DRA Ffm 2894975

 


Aufnahmen


EVG-Vertrag:

Stand: 26. Mai 2002
[an error occurred while processing this directive]