[an error occurred while processing this directive]
 

50. Jahrestag

BRD / Israel: Unterzeichnung des ersten Wiedergutmachungsabkommen in Luxemburg am 10. September 1952

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 10. September 2002


Kurzinformationen

Foto: Unterzeichnung des ersten Wiedergutmachungsabkommens mit Israel
  Hörprobe (2'41'') aus:
Dokument DRA Ffm 2852590

Bild: Konrad Adenauer und Moshe Scharett unterzeichnen das Luxemburger Abkommen am 10.9.1952
Foto: Bundesregierung


In Luxemburg wird das deutsch-israelische Abkommen von Konrad Adenauer und dem israelischen Außenminister Moshe Sharett unterzeichnet; es tritt am 27.3.1953 in Kraft. Die BRD verpflichtet sich in diesem Vertrag zur Zahlung von 3 Mrd. DM an Israel und 0,45 Mrd. DM an die sogenannte Claims Conference von 23 Organisationen außerhalb Israels lebender Juden. In dem Abkommen erkennt die BRD einen Anspruch Israels auf globale Erstattung von Eingliederungskosten an, die durch die Ansiedlung jüdischer Flüchtlinge aus Deutschland entstanden waren.


Aufnahmen

Stand: 10. September 2002
[an error occurred while processing this directive]